06.11.2020 Olli's Kommentar: Das passt eigentlich ganz gut: Je weniger Interaktion ein Spiel fordert, umso weniger kann der Spieler falsch machen (z.B. die Datenschutzerklärung lesen und ablehnen).
04.11.2020 Olli's Kommentar: Alternativ hätten sie auch einen BWL-Studenten im ersten Semester fragen können. Der war aber vermutlich betrunken oder zu teuer. Wahrscheinlich beides.
30.10.2020 Olli's Kommentar: So etwas würde dem Zeichner dieses Comics natürlich nie passieren. Und jetzt entschuldigt mich bitte (tap tap tap tap tap tap tap tap tap tap tap tap tap tap tap tap tap...)
28.10.2020 Olli's Kommentar: Konnt' ja auch keiner ahnen, daß eine gewisse Sättigung im Automobilgeschäft eintreten könnte, und daß Tesla tatsächlich Elektroautos bis zur Marktreife entwickelt hat und in Serie produziert, scheint ein Aufsichtsratsvorsitzender eines großen Zulieferers nicht glauben zu können.
23.10.2020 Olli's Kommentar: Total unfair. "Barbarian" spielte sich sensationell gut und "Tomb Raider" war zu Recht ein Meilenstein der Videospielgeschichte. Maria Whittaker und Lara Croft halfen allenfalls ein wenig...
21.10.2020 Olli's Kommentar: Jawohl, Herr Vorstandsvorsitzender! Alle, die nicht entlassen und deren Standorte nicht geschlossen werden, arbeiten mit Feiereifer und höchst motiviert daran, den Aktionären wieder Rekorddividenden zu bescheren!
16.10.2020 Olli's Kommentar: Und wieder einmal: Dieser Comic hat überhaupt keine Pointe, er beschreibt exakt die Realität. Und wieder einmal: Es gibt überhaupt keinen Fortschritt.
14.10.2020 Olli's Kommentar: Die vielen Fußnoten haben auch den Zeichner verwirrt - der Aufsichtsratsvorsitzende sollte natürlich Folgendes sagen: Der Fehler besteht darin, den Verkauf von Autos mit Verbrennungsmotor nicht weiter zu fördern.
09.10.2020 Olli's Kommentar: Oft ist kein Geld auszugeben in einem "free to play (f2p)"-Spiel der sichere Tod. Allerdings hilft Geld ausgeben auch nicht immer weiter (Siehe Oink Master oder wie das hieß...).
07.10.2020 Olli's Kommentar: Da wird wegen Marktmanipulation ermittelt, d.h. Aktionäre könnten benachteiligt worden sein, und aus dem Besitz dieser Aktionäre (Konzernkapital) wird die Einstellung dieses Verfahrens bezahlt. Grotesk...